König der Löwen.

Veröffentlicht auf von Lindär.

Charaktere:

 

Mufasa                                                                                             Nala
http://howwouldtheyvote.files.wordpress.com/2011/09/mufasa.png       http://2.bp.blogspot.com/-Kvp7ZiGfSdU/TZyfokfwvJI/AAAAAAAAApA/kqOpnpKHQNI/s1600/NalaCubOrg.jpg


Rafiki                                                                                  Scar

http://rafiki.homepage24.de/Rafiki.gif                  http://www.behindthevoiceactors.com/_img/chars/char_4977.jpg

 

 

Simba                                                                     Timon und Pumbaa

http://l.yimg.com/img.movies.yahoo.com/ymv/us/img/hv/photo/movie_pix/walt_disney/the_lion_king/simba2.jpg       http://cache2.allpostersimages.com/p/LRG/11/1155/D8RM000Z/poster/timon-und-pumbaa.jpg

 

 

Handlung:

Mufasa regiert das Königreich mit Güte und Weisheit und lehrt Simba den „Kreis des Lebens“ und dass alles miteinander im Gleichgewicht verbunden ist. Dieses Gleichgewicht zu erhalten, soll später Simbas Aufgabe sein. Mufasas jüngerer Bruder Scar jedoch ist neidisch auf die Stellung seines Neffen als Erbe und plant deshalb, den Thron an sich zu reißen. Scar verbündet sich mit einigen hungernden Hyänen
Beim Versuch verursachen auf Scars Anweisungen hin die Hyänen eine Gnu-Stampede in einer Schlucht, in die Simba vorher von Scar gelockt wurde. Scar informiert Mufasa heimtückisch von der Gefahr und dieser rettet Simba, wird aber selbst mitgerissen. Mufasa schafft es jedoch, sich an einem Felsvorsprung festzuklammern. Als er höher klettert, steht Scar auf einmal über ihm. Mufasa fleht Scar um Hilfe an, woraufhin dieser seine Krallen in Mufasas Pfoten schlägt. Dann schleudert er Mufasa die Klippe hinunter und verursacht dadurch seinen Tod.
Später wird Simba von Timon und Pumbaa gerettet und in eine Oase gebracht, wo sie Simba ihre Philosophie Hakuna Matata („Keine Sorgen“) beibringen. Nachdem er in der Obhut der beiden aufgewachsen ist, trifft der erwachsene Simba seine Kindheitsfreundin Nala wieder.
In dieser schwierigen Situation taucht Mufasas alter Freund Rafiki auf und zeigt Simba, dass Mufasa in ihm weiterlebt. . Rafiki macht Simba klar, dass er seine Vergangenheit nicht verdrängen und vor ihr davonlaufen darf, sondern dass er vielmehr aus ihr lernen soll. Daraufhin entscheidet sich Simba, nach Hause zurückzukehren, gefolgt von seinen Freunden.
Simba ist entsetzt und wütend darüber, dass das einst lebendige und blühende Königreich unter Scars Herrschaft zu einem kargen Ödland verkommen ist. Mit der Unterstützung der Löwinnen, die von Nala zusammengetrommelt wurden, stellt er sich Scar. Dieser bleibt jedoch selbstbewusst angesichts der Hyänen, die ihn unterstützen, und bringt Simba dazu, die Verantwortung für Mufasas Tod zuzugeben, zum Entsetzen der anderen, vor allem seiner Mutter Sarabi. Während die Blitze eines aufgezogenen Gewitters das umliegende Land in Brand setzen, treibt Scar Simba auf eine Klippe zu, bis dieser wie Jahre zuvor Mufasa hilflos vor Scar über einem Abgrund hängt. Scar erinnert sich daran und rammt Simba seine Krallen in die Pfoten. Bevor Scar ihn hinunter stößt, flüstert er Simba noch die Wahrheit ins Ohr.
Simba wird schließlich zum König erklärt und führt das Land zurück zu Frieden und Wohlstand. Zusammen mit Nala hat er Nachwuchs, der am Ende des Films den anderen Tieren präsentiert wird, wie auch Simba am Anfang den anderen Tieren präsentiert wurde. Somit schließt sich der Kreis des Lebens erneut.

 

 

http://www.filmering.at/images/stories/gallery/derkonigderlowen/DerKoenigDerLoewen_scene12.jpg

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post